Jeder zahlt die Flughafensteuer

Die Flughafensteuer wird bei der Ausreise fällig

Wer aus Costa Rica ausreisen will, der muss eine Flughafensteuer in Höhe von 29$ bezahlen. Egal ob Ticos, oder Deutsche, Kinder oder Erwachsene. Für alle gilt die Gebühr von 29$. Bezahlbar ist die Steuer in Dollar, Colones, oder mit Kreditkarte. Am Check-In Terminal wird dann jeder ausreisende Passagier zur Kasse gebeten.

Bei einigen Airlines ist diese Steuer bereits in den Ticketpreisen inbegriffen. Dazu zählen: Gruppe Avianca (Lacsa, Taca, Tara Peru, Avianca), Copa, Edelweiss, Condor, Alaska Airlines, United Airlines, Iberia, Veca, Wingo, Air France, Parsa, Volaris Interjet., Jet Blue, Aeromexiko, Southwest, American Airlines, Delta Airlines, British Airways, Air Canada.

Zukünftig wollen weitere Fluggesellschaften die Steuer in die Ticketpreise einrechnen.

In Costa Rica findet man mehrere  internationale Flughäfen. Die meisten Fluggäste fertigt man am am Juan Santamaría International (SJO) ab. Dieser Flughafen befindet sich jedoch nicht in San José, wie man vielleicht meinen würde, sondern in Alajuela. Die Innenstadt von San José liegt circa 17km südwestlich des Flughafens.

Ein weiterer international agierender Flughafen in Costa Rica ist der Daniel Oduber Quirós International (LIR), welcher sich 12km westlich von Liberia, auf dem Boulevard Aeropuerto befindet. Durch die nördliche Lage des Flughafens wird er besonders häufig von US-Airlines angeflogen. Viele Passagiere nutzen die Lage des Flughafens um direkt an die traumhaften Strände am Pazifik zu reisen.

Für alle die, die bleiben wollen, haben wir hier einige interessante Informationen