Rollstuhlfahrer im Meer?

Rollstuhl fuer den Strand

Hat jemand von euch schon mal einen Rollstuhlfahrer im Meer baden gesehen? Wohl eher nicht und das ist auch alles andere als verwunderlich. An Stränden gibt es nämlich kaum Möglichkeiten dafür, aber das soll sich jetzt ändern!

Zugang ins Meer wird erleichtert

Die Lösung für dieses Problem: Plastik-Gehwege. So soll es Rollstuhlfahrern oder Gehbehinderten möglich sein das Meer zu erreichen. Zur Zeit gibt es noch gar keinen Strand in Mittelamerika, der für Rollstuhlfahrer zugänglich ist. Das soll dringend geändert werden. Mal wieder ist Costa Rica Vorreiter: die Projekte „Dona Tapa“ und „First inclusive beach in the country“ wollen dies zunächst in Jakó an der Pazifikküste und Cahuita in der Karibik umsetzen. Auch ein Strand in Guanacaste soll wohl demnach aufgepeppt werden.

Deswegen wurden nun Sammelstellen eingerichtet, um sein Plastik zu spenden, anstatt es wegzuschmeißen. Statt, dass das Plastik letztendlich im Meer landet, wird es genutzt, um Anderen den Weg ins Meer zu ermöglichen. Außerdem arbeitet die Organisation mit Recycle-Stellen zusammen. Diese verarbeiten das Plastik und ein Weg kann gebaut werden, der den Bürgersteig mit dem Wasser verbindet.

Gehbehinderte ins Meer
Der Weg ins Meer wird frei für Rollstuhlfahrer

Reicht das?

Damit ist es natürlich lange noch nicht getan. Das Strände wirklich für mehrere Leute benutzbar werden, reicht es nicht einen Plastikweg auszurollen. Allgemein muss sich die Infrastruktur verbessern. Die Rede ist beispielsweise von Pick-Nick-Tischen für Behinderte oder besondere Stühle mit denen sie auch wirklich ins Wasser können. Extra Badezimmer, Umkleideräume und auch Parkplätze gehören dazu. Und diesbezüglich haben wir echt noch einen weiten Weg vor uns. Also gut, dass langsam angefangen wird umzudenken, damit auch Gehbehinderte am Strand ihren Spaß haben können. Denn was ist schon ein Urlaub ohne Meerwasser in deinem Gesicht und Haaren?

Gehbehinderte ins Wasser
Raus aus dem Rollstuhl, rein ins Meer

Ist Ingwer wirklich so super in allem?

Chilliges Hotel mitten im Dschungel

Ist Ingwer wirklich so heilig?

sekundäre Pflanzenstoffe

Seitdem wir alle nun im Superfood-wahn und Abnehmfieber stecken, befassen sich auch immer mehr Menschen mit Nahrungsergänzungsmittel und sekundären Nahrungsstoffe. Für unsere Gesundheit und mit Recht.

Da kommt auch schon so manches Wunderzeug von alten Zeiten wieder ans Tageslicht. Wer kennt ihn heutzutage bitte nicht: den Ingwer! Doch ist er wirklich so super, wie alle ihn immer anpreisen?

Da kommt auch schon so manches Wunderzeug von alten Zeiten wieder ans Tagelicht. Wer kennt ihn heutzutage bitte nicht: den Ingwer! Doch ist er wirklich so super, wie alle ihn immer anpreisen?

Was kann der Ingwer alles?

Die tropische Knolle kann tatsächlich so einiges. Zum einen bildet sich mit Ingwer mehr Magensäure. Das regt nicht nur den Appetit an, sondern auch die Verdauung. Außerdem bringt die Wurzel den Kreislauf in Schwung und stärkt sogar den Magen. Da sich Ingwer direkt auf den Magen-Darm-Trakt auswirkt kann er sogar Übelkeit und Erbrechen mindern. Wird dir also beim Autofahren oder Fliegen schnell schlecht, ist ein Ingwer-Tee vermutlich die richtige Lösung!

Video Ingwer antioxidativ und hemmt  Entzündungen

Außerdem wirkt Ingwer antioxidativ und hemmt sogar Entzündungen. Deswegen wurde er schon in Asien vor langer langer Zeit als Heilmitteleingesetzt. Ob bei einer Behandlung gegen Muskelschmerzen, Rheuma, Arthrose oder einer einfache Erkältung. Ingwer war schon damals im Einsatz und ist es auch heute noch!

Die Knolle hat also tatsächlich einiges zu bieten! Und oben drauf ist sie noch ein beliebtes Küchengewürz. Etwas scharf zwar, aber sorgt für ordentlich Pepp in deinem Essen und für deine Gesundheit.

Ingwertee ist nicht nur erfrischend und gesund, er hilft auch gegen Erbrechen und Magenreiz.
Ingwer-Tee ist erfrischend und super gesund!

Ingwer schmeckt nicht nur super 

 Costa Urlaub Rica am Meer

Costa Rica sammelt Müll für Weltrekord

Costa Rica will Weltrekord aufstellen

Costa Rica möchte einen wichtigen Weltrekord aufstellen und zwar im Kunststoff sammeln. Im Rahmen des jährlich stattfindenden Programmes Ökologische Blaue Flagge sollen innerhalb von 8 Stunden insgesamt 25 Tonnen Kunststoffflaschen und -behälter gesammelt werden. Das Programm verleiht Auszeichnungen für Bemühungen und ehrenamtliche Arbeit rund um die Themen Schutz von natürlichen Ressourcen, Bekämpfung des Klimawandels und Entwicklung besserer Hygienebedingungen.

Der gesammelte Müll wird gewogen und anschließend recycelt. Dabei gibt es zweierlei entscheidende Behälter. Zum einen die gewöhnlichen PET-Flaschen, zum anderen HDPE Behälter. Diesen dickeren Kunststoff kennt man zum Beispiel von Shampoo-Verpackungen, oder Cremes. Das Plastik, welches am Meer gefunden wird, wird zur Herstellung von Shampooflaschen genutzt. Es nehmen Gemeinden, Organisationen, private Unternehmen und mehr als 70 Schulen teil.

Schon im Juli wurde versucht diesen Rekord zu knacken, allerdings lief zeitgleich die Fußball Weltmeisterschaft der Herren und das Ziel wurde leider nicht erreicht. Jetzt wird ein neuer Versuch gestartet. Durch die Erreichung des Ziels will Costa Rica sich als Vorbild für Nachhaltigkeit und Recycling in der Welt positionieren. Das zentralamerikanische Land ist bereits auf einem guten Weg und gilt schon jetzt als Umwelt Vorzeigeland. Stattfinden wird das ganze am Freitag, dem 7. Dezember 2018 im Pedregal Events Center in der Provinz Heredia, Belén.

Atlantiküberquerung in Holztonne

Franzose überquert Atlantik in Tonne

3 Monate. Alleine. In einer Sperrholztonne über den Atlantik dümpeln. Die meisten von uns würden sich ihren Urlaub sicher anders vorstellen. Der Franzose Jean-Jacques Savin hingegen sieht in diesem Trip ein Abenteuer der besonderen Art. Der frühere Fallschirmjäger will sich nur von Meeresströmungen und Wind treiben lassen. Seine angestrebte Route: von den Kanaren nach Amerika. Barbados oder Guadeloupe, das werden wohl Meeresströmungen und Winde entscheiden.

Die Kunstharz beschichtete Sperrholztonne ist 3m lang und 2,10m hoch. Ausgestattet ist sie mit Schlaf-, Aufenthalts- und Küchenecke. Sowie einem Kartentisch und etwas Stauraum. Zur Unterhaltung dient das Bullauge im Boden. Hier kann der Hobby Triathlet die Unterwasserwelt beobachten. Während dieser Reise will er das Gefühl von Freiheit und den Reichtum und die Tierwelt des Meeres erleben und bewundern können. 

Sperrholztonne für 3 Monate das zu Hause
Alles was man zum Leben braucht auf kleinstem Raum

Zusätzlich leistet er seinen Beitrag zur Wissenschaft. Er nimmt eine Boje zur Messung der Strömungen mit, außerdem nimmt er an einer Studie über Einsamkeit auf kleinem Raum teil. Am 20. Dezember soll es los gehen. Wer nach Costa Rica kommen will, dem empfehlen wir allerdings das Flugzeug zu nehmen. Das scheint doch immer noch die entspannteste Anreise zu sein

Jeder zahlt die Flughafensteuer

Die Flughafensteuer wird bei der Ausreise fällig

Wer aus Costa Rica ausreisen will, der muss eine Flughafensteuer in Höhe von 29$ bezahlen. Egal ob Ticos, oder Deutsche, Kinder oder Erwachsene. Für alle gilt die Gebühr von 29$. Bezahlbar ist die Steuer in Dollar, Colones, oder mit Kreditkarte. Am Check-In Terminal wird dann jeder ausreisende Passagier zur Kasse gebeten.

Bei einigen Airlines ist diese Steuer bereits in den Ticketpreisen inbegriffen. Dazu zählen: Gruppe Avianca (Lacsa, Taca, Tara Peru, Avianca), Copa, Edelweiss, Condor, Alaska Airlines, United Airlines, Iberia, Veca, Wingo, Air France, Parsa, Volaris Interjet., Jet Blue, Aeromexiko, Southwest, American Airlines, Delta Airlines, British Airways, Air Canada.

Zukünftig wollen weitere Fluggesellschaften die Steuer in die Ticketpreise einrechnen.

In Costa Rica findet man mehrere  internationale Flughäfen. Die meisten Fluggäste fertigt man am am Juan Santamaría International (SJO) ab. Dieser Flughafen befindet sich jedoch nicht in San José, wie man vielleicht meinen würde, sondern in Alajuela. Die Innenstadt von San José liegt circa 17km südwestlich des Flughafens.

Ein weiterer international agierender Flughafen in Costa Rica ist der Daniel Oduber Quirós International (LIR), welcher sich 12km westlich von Liberia, auf dem Boulevard Aeropuerto befindet. Durch die nördliche Lage des Flughafens wird er besonders häufig von US-Airlines angeflogen. Viele Passagiere nutzen die Lage des Flughafens um direkt an die traumhaften Strände am Pazifik zu reisen.

Für alle die, die bleiben wollen, haben wir hier einige interessante Informationen

Plastik gehört nicht in den Magen

Plastik ist überall und wird von unserem Körper ständig aufgenommen

Mikroplastik im Körper nachgewiesen

Mit umweltfreundlichen Alternativen zu einer plastikfreien Welt. Das ist doch ein anstrebenswertes Ziel. Und es sollte uns so sehr beschäftigen wie nie zuvor. Denn jetzt haben österreichische Forscher erstmals Mikroplastik im menschlichen Körper nachgewiesen. 8 Testpersonen aus verschiedenen Ländern nahmen teil und bei jedem wurden etwa 5 Mikrometer große Plastikteilchen nachgewiesen.

Aber wie wird man das unerwünschte Material wieder los und wie können wir unser Leben und Verhalten ändern um uns und unsere Umwelt zu schützen? Denn Weichmacher sind in Essen, Trinken, Luft und Klamotten und wir nehmen sie sowohl über die Luft, als auch über das Essen und Trinken auf, aber auch über die Haut.

Riesige Ländereien aus Plastik

Vor einigen Jahren wurden wir am Strand Buena Vista in Samara geradezu von Plastikmüll am Strand überschwemmt. Die Strömungen hatten Unmengen Müll angespült. Zusammen mit den Freiwilligen des Schildkrötencamps entschlossen die Bewohner Samaras kurzerhand den Strand auf eigene Faust zu säubern. 3 Tage hat es gedauert Flaschen, Deckel, Schuhe, Schnüre, Becher etc. einzusammeln. Dann war der Strand endlich wieder sauber.

Uns ist jedoch bewusst, dass riesige Ländereien von Plastik auf dem Meer schwimmen. Und obwohl es in kleinere Teile zerfällt, zersetzt es sich erst in ca. 450 Jahren, bis dahin fressen jedoch die Meeresbewohner Teile des Plastiks. Die wiederum landen bei uns auf dem Teller und dann in unseren Mägen. Um sich des giftigen Stoffs zu entledigen, gibt es einige Optionen.

Das Problem von Grund auf bekämpfen

Im Internet findet man die Möglichkeit mit einer Teemischung (Bockshornkleesamen, Olivenölblätter, Königskerze und Zitronenmelisse) das Plastik auszuleiten. Ein weiterer Vorschlag ist die Ausleitungskur nach Dr. med. Wolfgang Hevert, der ein Komplexmittel empfiehlt. Verschiedene Tropfen, die den Abtransport der Giftstoffe verstärken sollen. Am besten soll jedoch eine Schwefelkur funktionieren. Organischer Schwefel (MSM) riecht zwar unangenehm und die Kur an sich ist auch kein Zuckerschlecken, aber aufgrund persönlicher Erfahrungen ist diese Variante am ehesten zu empfehlen.

Um das Problem jedoch nachhaltig aus der Welt zu schaffen, sollten wir zusammen versuchen, möglichst wenig Plastik zu benutzen. Wir würden uns und der Umwelt damit einen großen Gefallen tun.

Costa Rica geht als gutes Beispiel voran und will bis 2021 sowohl plastikfrei, als auch klimaneutral sein und inzwischen findet man viele für Ökotouristen geeignete Unterkünfte.

Auswanderer Karawane zieht weiter Richtung USA

Auswandern in die USA

Eine Flüchtlings Gruppe von etwa 7.000 Personen, darunter Frauen und Kinder bewegt sich von Guatemala zur Grenze der USA… Gründe: Armut und Terror.. Trump will sie auf keinen Fall in die USA reinlassen…

Die Vorstellung alle Afrikaner stehen auf und bewegen sich Richtung Europa… Wer hat Lösungen anzubieten??? Wie geht es weiter???

USA Bevölkerungszusammensetzung
Gibt es überhaupt Uramerikaner, abgesehen von den Indianern?

Deutschland: Ende 2017 wurden rund 10,6 Millionen Personen mit ausschließlich ausländischem Pass erfasst.

miniblog

miniblog auswandern Costa Rica

Erfülle deinen Traum und komm nach Costa Rica

Was ist los in Costa Rica?**** Alles auf unseren Miniblog auswandern Costa Rica….

Luxuriöses Haus mit Gästehaus, Pool und Grundstück in bewachter Anlage in Costa Rica, nahe dem Strand am pazifischer Ozean …… schlechtes Wetter in Guanacaste*** Jetzt wieder Sonne…

Tausende von Menschen maschieren von Honduras nach Mexiko und wollen über die Grenze nach USA……Zwischen 3000 und 6000 Menschen sind bereits an der Grenze eingetroffen, unter ihnen viele Kinder und Frauen…..weiter lesen

Wetter Prognose von heute des Instituto Meteorológico Nacional   in San José,    weiter lesen

mehr im Miniblog Costa Rica auswandern…